OPC Opel Corsa – Nürburgring Edition

Montag, 12. September 2011 um 11:08 Uhr » Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Geschrieben von Jens Wilde

Neue Corsa OPC Edition

Teil des OPC Konzeptes von Opel ist auch der Kleinwagen Opel Corsa. Mit der Opel Corsa Nürburgring Edition setzt Opel in der OPC Serie nun noch einen oben drauf und bringt einen wahren Rennzwerg auf den Automarkt. Mit einer Leistung von 154 kW/210 PS schlägt der Opel Corsa OPC in der Sonderedition den normalen OPC noch einmal um Längen (bisher kam der Corsa OPC immerhin auch schon auf 192PS). Damit schafft Opel es in Bezug auf die Leistung am VW Polo GTI vorbeizuziehen und bringt zusätzliche Konkurrenz in den Markt der kleinen Rennwagen. In unter 7 Sekunden auf 100km/h – so zeigt der kleine Opel was in ihm steckt. Und mit 100-Oktansprit kann man bei diesem Super-Sportwagen noch einmal zusätzlich Geschwindigkeit und 5 PS rausholen. Mit Spitzen-Turbolader und modifizierter Auspuffanlage hat Opel beim Corsa OPC in der Nürburgring Edition ein Händchen für Qualität bewiesen.

Leistung in der Übersicht

In 6,8 Sek. Auf 100 km/h
Zwischensprint im 5 Gang von 80 auf 120 km/h in 6,2 Sek.
Spitzenleistung von 230 km/h » weiterlesen

 
 

Die Opel-Youngster räumen ab

Sonntag, 16. Mai 2010 um 20:14 Uhr » Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Geschrieben von Manuel Reuter
7_finaleDer Lohn für 15 Monate harte Arbeit: Die acht Finalisten des Opel OPC Race Camp haben beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring nicht nur ihre Rennfahrer-Feuertaufe gemeistert, sondern gleich eine echte Meisterleistung abgeliefert . Unter der Leitung der beiden 24-Stunden-Rennen-Veteranen Manuel Reuter und Joachim Winkelhock wurden sie zu richtigen Rennfahrern ausgebildet und stellten am Nürburgring vor 220.000 Besuchern ihr Können unter Beweis. Bei insgesamt 196 gestarteten Fahrzeugen belegten sie die Plätze 20 und 23. In der stark besetzten Klasse SP3T (24-Stunden-Spezialfahrzeuge mit Zweiliter-Turbomotoren) kamen die beiden über 300 PS starken Rennversionen des Opel Astra OPC auf den Plätzen zwei und drei ins Ziel. » weiterlesen
 
 

24h-Rennen: Start nach Maß

Samstag, 15. Mai 2010 um 23:51 Uhr » Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Geschrieben von Manuel Reuter
4_finaleDie Nachwuchs-Rennfahrer des OPC Race Camp haben den Start des legendären 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring erfolgreich hinter sich gebracht. Beide Renn-Astra liegen rund sechs  Stunden nach dem Start in den Top 50 des Gesamtklassements, in dem 196 Fahrzeuge um die Plätze kämpfen. Das Auto mit der Startnummer 141, pilotiert von Sebastian Amossé,, René Hidde, Thierry Kilchenmann und Dennis Rieger, wird nach vier Stunden auf dem 36. Gesamtplatz und auf der vierten Position in der Klasse SP3T (24-Stunden-Spezialfahrzeuge mit Turbomotoren, Hubraum bis zu zwei Liter) geführt. Der Opel Astra OPC mit der Startnummer 142 Hendrik Scharf, Jean-Marie Rathje, Arne Hoffmeister und Roger Büeler belegt den 37. Gesamtrang und den sechsten Platz in der Klasse. Beide Opel haben planmäßig drei Boxenstopps absolviert. » weiterlesen
 
 

Starke Youngster beim Zeittraining

Freitag, 14. Mai 2010 um 22:39 Uhr » Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Geschrieben von Manuel Reuter

2_finale

Acht Nachwuchsfahrer und der große Traum vom Rennen: Die Finalisten des OPC Race Camp haben beim Zeittraining zum 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring ein erstes Ausrufezeichen gesetzt. Zum Abschluss belegten die beiden Rennversionen des Opel Astra OPC bei insgesamt 199 Fahrzeugen die Plätze 57 (Startnummer 142: Hendrik Scharf/Jean-Marie Rathje/Arne Hoffmeister/Roger Büeler) und 68 (Startnummer 141: Sebastian Amossé/René Hiddel/Thierry Kilchenmann/Dennis Rieger). In der Klasse SP3T (24h-Specials mit Turbomotoren bis zwei Liter) landeten sie sogar auf den Positionen drei und vier. Der schnellste Opel Astra OPC ließ damit im Gesamtklassement neun schnelle Renn-Porsche hinter sich. » weiterlesen

 
 

Twittern aus der Grünen Hölle!

Freitag, 14. Mai 2010 um 22:35 Uhr » Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Geschrieben von Manuel Reuter

Bild 1Das gab’s noch nie: Hendrik Scharf, Jean-Marie Rathje, Arne Hoffmeister, Roger Büeler, Sebastian Amossé, René Hiddel, Thierry Kilchenmann und Dennis Rieger – Die Finalisten des Opel OPC Race Camp 2010 twittern live vom 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring – exklusiv auf autobild.de!

 
 

Der Countdown läuft!

Dienstag, 11. Mai 2010 um 13:10 Uhr » Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Geschrieben von Moritz Nolte

Opel OPC Astra 24h-Rennen

Am kommenden Wochenende ist es soweit: am Samstag, den 15. Mai 2010 um 15.00 Uhr startet das OPC Race Camp Team in die 38. Auflage des ADAC Zurich 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring. In einem Feld von über 200 Fahrzeugen wird der Nachwuchs dabei gegen viele weltbekannte Fahrer antreten. » weiterlesen

 
 

Exklusiv mit Opel in der Grünen Hölle!

Montag, 12. April 2010 um 11:44 Uhr » Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Geschrieben von Moritz Nolte

Vom 13.-16. Mai 2010 ist es wieder soweit… mehr als 120 Teams, 200 Rennwagen, 800 Fahrer und 220.000 Fans beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring – ein Rennen der Superlative. Darunter die Finalisten der zweiten Staffel des „OPC Race Camp“. Mit zwei über 300 PS starken Astra Turbo Rennfahrzeugen gehen die acht an den Start des härtesten Langstreckenrennens der Welt. » weiterlesen

 
 

Erfolgreicher 24-Stunden-Test in Monteblanco

Montag, 8. März 2010 um 12:56 Uhr » Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Geschrieben von Moritz Nolte

OPC Blog 24-Stunden-Test in Monteblanco

OPC Blog 24-Stunden-Test in Monteblanco

Fast vier Monate nach dem letzten Einsatz beim Saisonfinale der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring 2009 ging es für die zehn Kandidaten des Teams OPC Race Camp erstmals wieder auf die Rennstrecke. Im spanischen Monteblanco stand als Vorbereitung auf die Teilnahme am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (15./16. Mai 2010) ein 24-Stunden-Test auf dem Programm. Die Fahrer konnten erstmals ihre Einsatzautos für den Langstreckenklassiker in der Eifel kennenlernen: zwei Opel Astra OPC 2.0 Turbo in Rennausführung, die in den letzten Wochen vom Opel Performance Center und dem langjährigen Einsatzpartner Kissling Motorsport aufgebaut wurden. » weiterlesen

 
 

Opel Grid Girls 2010 – jetzt bewerben!

Dienstag, 23. Februar 2010 um 21:26 Uhr » Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Geschrieben von Manuel Reuter

opc

Schnelle Autos, Männer mit Benzin im Blut und Du mittendrin? Opel, AUTO BILD SPORTSCARS und autobild.de suchen die Opel Grid Girls 2010. Du hast ein Faible für sportliche Autos, Deine Ausstrahlung treibt jeden Fahrer zur Höchstleistung, bei Deinen Kurven wird jede Rennstrecke zur Geraden? Dann melde Dich jetzt zum großen Online-Casting für die Opel Grid Girls 2010 an. Zusammen mit Opel suchen wir acht heiße Mädels, die beim legendären 24-Stunden-Rennen am Nürburgring (13. bis 16. Mai 2010) in der Startaufstellung stehen und die Fahrer unterstützen. Außerdem begleiten die Opel Grid Girls das Opel-Team bei weiteren offiziellen Events 2010.

Hier bewerben

 
 

OPC Race Camp: Finaler Fitness-Test vor dem 24-Stunden-Rennen

Montag, 25. Januar 2010 um 12:57 Uhr » Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Geschrieben von Moritz Nolte

0122e_OPC Race Camp - Finaler Fitness-Test vor dem 24-Stunden-Rennen - Motiv 03Nach ihren erfolgreichen Feuertaufen bei der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring bleibt den zehn Mitgliedern des Teams OPC Race Camp für das 24-Stunden-Rennen 2010 nicht viel Ruhezeit. In der dritten Januarwoche absolvierten sie ein Winter-Fitnesscamp im österreichischen Saalfelden, um ihre körperliche Leistungsfähigkeit unter Beweis zu stellen.

Der Test im Salzburger Land umfasste ein breites Spektrum, das alle Elemente für erfolgreichen Motorsport abdeckte: Kraft und Ausdauer, Koordination und Schnelligkeit sowie Konzentration, psychische Stabilität und auch Teamgeist. Zudem standen Wintersportdisziplinen wie Schneewandern, Langlauf, Biathlon, Alpinski und Eiskarting auf dem Trainingsprogramm; abgerundet wurden die Aktivitäten durch umfangreiche Leistungsdiagnostik. » weiterlesen