24h-Rennen: Start nach Maß

Samstag, 15. Mai 2010 um 23:51 Uhr » Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Geschrieben von Manuel Reuter
4_finaleDie Nachwuchs-Rennfahrer des OPC Race Camp haben den Start des legendären 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring erfolgreich hinter sich gebracht. Beide Renn-Astra liegen rund sechs  Stunden nach dem Start in den Top 50 des Gesamtklassements, in dem 196 Fahrzeuge um die Plätze kämpfen. Das Auto mit der Startnummer 141, pilotiert von Sebastian Amossé,, René Hidde, Thierry Kilchenmann und Dennis Rieger, wird nach vier Stunden auf dem 36. Gesamtplatz und auf der vierten Position in der Klasse SP3T (24-Stunden-Spezialfahrzeuge mit Turbomotoren, Hubraum bis zu zwei Liter) geführt. Der Opel Astra OPC mit der Startnummer 142 Hendrik Scharf, Jean-Marie Rathje, Arne Hoffmeister und Roger Büeler belegt den 37. Gesamtrang und den sechsten Platz in der Klasse. Beide Opel haben planmäßig drei Boxenstopps absolviert.
Opel OPC Race Camp: Zum OPC-Special
Unterstützt werden die Race Camp-Finalisten von zahlreiche Prominenten, die dem Opel-Team einen Besuch abstatteten. Elmar und Anita Wepper, Kostja Ullmann und Janin Reinhardt, Gesine Cukrowski und Michael Helfrich, Michael Lindbergh und Nicola Ransom, Estefania Küster, Cornelia Niedrig und Tim Wilde waren bei Opel auf dem Nürburgring zu Gast. Aktuelle Informationen zum 24h-Rennen gibt es im OPC-Special: Die Fahrer twittern live aus der Grünen Hölle!

9 Kommentare zu “24h-Rennen: Start nach Maß”


  1. tnoll schrieb am 16. Mai 2010 um 18:27

    Herzlichen Glückwunsch für die tolle Plazierung (!) von einem (leider früh ausgeschiedenen) RCII Teilnehmer.

    Respekt vor dieser Leistung! Ich hoffe, dass somit der Weg für ein RCIII geebnet ist und eventuell mehr solcher Projekte in Zukunft stattfinden.

    Lg
    Thomas

  2. selcukcanova schrieb am 16. Mai 2010 um 19:15

    Herzlichen Glückwunsch!

  3. selcukcanova schrieb am 29. September 2010 um 02:00

    Warum seid ihr eigentlich nicht mit dem schwarz blauen gefahren ?

  4. modeselektor_ schrieb am 2. Februar 2011 um 02:39

    erstmal hi @ all und ein freundliches hallo an all die erfahrenen hier im blog!

    auch wenn die letzte mail von ende mai ’10 ist;

    hab mich grad erst hier angemeldet und auch wenn es vllt. schon nen weilchen her ist, frag ich mich, ob hier noch was passiert oder ob es noch ein paar neue anmeldungen bzw. termine usw. für das camp ’11/’12 gibt?
    meine letzten infos aus dem i-net sind vom jahr 2010 (ergo mitte mai; also ende des 24h rennens), habe aber seitdem nichts neues mehr gehört. also meine fragen:

    gibt es ein race camp in 2011/12?
    wo finde ich die anmeldungen bzw. nen paar infos?
    warum werden die links von der opel-page zur opc-page nicht aktualisiert?
    warum wird der hype um opc nicht weitergeführt? :)

    mfg
    der markus

  5. joacim schrieb am 10. Mai 2011 um 20:26

    Was passierte mit dem Blog? Es gibt leider keine neue Beiträge.

  6. marco1988 schrieb am 12. Juni 2011 um 22:16

    Anscheinend ist der log eingefroren. Schade :(

  7. RobinCGN schrieb am 16. Juli 2011 um 22:54

    Gibt es zur einer neuen Auflage des Race Camps für 2011/12 gar keine News?
    Kann im gesamten i-net nix aufspüren.

    Grüße
    Robin

  8. selcukcanova schrieb am 2. Juni 2012 um 17:30

    wann dürfen wir uns wieder bewerben ???

  9. Julian.scheer schrieb am 24. Dezember 2012 um 17:31

    würde ich auch gerne wissen … und wenn dann wo ? =)



Sie wollen den Artikel kommentieren?

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.